ET 30 im Ruhrgebiet
Beitrag im DREHSCHEIBE Forum "Historische Bahn" vom 15.08.2004

Auf die Gefahr, daß nun 2 Beiträge von mir kurz aufeinander folgen, kommen hier noch ein paar Bilder vom Einsatz der 430 im Pott. Vielen Dank vorab an domino, der daran erinnerte, daß das nun schon wieder 20 Jahre her ist.

Der ET 30 war von Anfang an eines meiner Lieblingsfahrzeuge. Und so war es selbstverständlich, daß ich ab 1976, als ich aus beruflichen Gründen ins Ruhrgebiet zog, diesem formschönen Triebwagen immer wieder mit der Kamera auflauerte. Weit über hundert Aufnahmen sind das Ergebnis. Und wenn meine Homepage, deren Erstellung derzeit gut vorankommt, erst einmal den Betrieb aufnimmt, wird es dort auch sicher eine Galerie über den ET 30 geben.

Bild 01 01
Das erste Bild entstand am 01.10.77 im Bf Duisburg Wedau und zeigt 430 104, der den Taktverkehr zwischen Duisburg Hbf und Duisburg Entenfang bedient.

Bild 02 02
Der 13.04.79 war ein Frühlingsmorgen mit herrlichem Wetter, der dazu genutzt wurde, ein paar Aufnahmen "vor der Haustür" zu machen. Mit dabei war 430 118, der hier am Abzeig Essen Kray (-Süd) als P5238 auf dem Weg nach Essen Hbf ist. Die Weichenverbindung im Vordergrund dürfte jedem einheimischen Tf als extreme Störstelle im Gleis bestens bekannt sein.

Bild 03 03
Nur ein paar Meter weiter in Richtung Kray Süd bietet sich dieses Motiv: Nachschuß auf 430 419 als P5242, ebenfalls am 13.04.79. Durch die Brücke hindurch im Hintergrund ist die Stelle zu sehen, an der das vorige Bild entstand.

Bild 04 04
Das war das alte Ruhrgebiet: Auf der einen Seite das Stahlwerk (HOAG), auf der anderen Schrebergärten. Dazwischen
430 120 als P5144 in Oberhausen, dort wo heute die "Neue Mitte" ist - 15.04.80.

Bild 05 05
Das letztes Bild zeigt 430 416 am 15.05.80 als P5318 in Dortmund. Bis heute weiß ich nicht, wie ich diese Stelle genau bezeichnen soll, wo sich westlich des Hbf die Strecken nach Essen und Unna/Hagen trennen (Der Stadtplan sagt Dortmunderfeld, aber ???)

weiterhin einen schönen Sonntag wünscht
Ulrich Budde