Die (aller-)letzten Dampfreisezüge der DB am 29.05.76
Beitrag im DREHSCHEIBE Forum "Historische Bahn" vom 29.07.2005

In diesem Beitrag gab es einen sehr schönen Bildbericht über den Dampfbetrieb rund um Goslar am 04.07.75. Wie dort erwähnt, liefen dort zu dieser Zeit die letzten Dampf bespannten Reisezüge der DB, teilweise sogar als Eilzüge. Mit dem Ende des Winterfahrplans 1975/76 war auch das vorbei. Die Aufnahme des elektrischen Betriebs auf der Strecke (Hannover-) Lehrte - Braunschweig - Helmstedt setzte so viele Dieselfahrzeuge frei, daß der Dampfbetrieb bei den Bw Lehrte und Ottbergen vollständig eingestellt werden konnte.

Letzter Tag war Samstag, der 29.05.76. Genau zwei Dampfreisezüge standen noch auf dem Programm, beide auf der kurzen Strecke von Bad Harzburg nach Goslar.

Bild 01 01
Doch zuvor muss der eine Zug als Leerreisezug Lr 34035 von Goslar nach Bad Harzburg gebracht werden, Goslar ab 7.15 Uhr. So früh morgens ist es noch ziemlich diesig/neblig, als der sauber herausgeputzte Ottbergener Schürzenjumbo 044 067 mit dem Zug durch Oker rauscht. Auf dem Tender steht mit Kreide geschrieben: " Mein Dampf geht aus". Im Hintergrund langweilt sich 290 289 als Vertreter der neuen Zeit.

Bild 02 02
Dank der langsamen Geschwindigkeit der Tender voraus fahrenden 44 war es möglich, den Zug noch einmal bei der Einfahrt nach Bad Harzburg unter der bekannten Signalbrücke zu erwischen. Zu ersten (und leider auch zum letzten) Mal läßt sich sogar die Sonne ein wenig sehen.

Bild 03 03
Nach dem Umsetzen der Lok präsentiert sich der Zug (und auf einem anderen Bild auch das Personal) ein letztes Mal der kleinen Schar von Fotografen. Die Lok ist dem Anlaß entsprechend geschmückt und an der Kesseltür steht: "Letzte Fahrt 29.5.76". Auch das Wetter wird immer trauriger.

Bild 04 04
Nach kurzer Zeit wird auch der zweite Dampfreisezug des Tages bereitgestellt, bespannt mit der Lehrter 052 223. Auch die 50 ist bekränzt und am Kessel steht (noch): "letzte Fahrt", aber der Zustand ist doch arg abgewirtschaftet. Da stehen sie nun nebeneinander, die beiden letzten dampfbespannten Reisezüge der DB:
E 3536 mit 052 223, Bad Harzburg ab 9:19 Uhr und
E 3140 mit 44 1067, Bad Harzburg ab 8:18 Uhr.
Dank digitaler Bildbearbeitung ist das Bild sogar noch einigermaßen vorzeigbar.

Bild 05 05
Als erster verläßt E 3140 mit 44 1067 den Bahnhof. Das Wetter ist jetzt richtig besch...., aber das hält die Fotografen natürlich nicht davon ab, dieses historische Ereignis aufs Celluloid zu bannen: Der letzte Dampfreisezug mit der Baureihe 44. Die Personen auf der Signalbrücke sind übrigens keine Fans, sondern Arbeiter der Signalmeisterei, von denen einer aber ebenfalls fotografiert.

Bild 06 06
Jetzt blieb eine Stunde Zeit, eine Stelle für die 50 zu finden. Na ja, bei dem Wetter war die Hoffnung auf eine gescheite Aufnahme ohnehin schon dahin und die Stimmung auf dem Nullpunkt. Der sonst hier mögliche freie Blick in den Vorharz versinkt im Grau in Grau, als der Zug dann schließlich kommt. "Der letzte Dampfreisezug der DB - Bad Harzburg - Goslar", so steht es inzwischen an der Rauchkammertür.


Tja, das war es dann. Jetzt gab es für 1 1/2 Jahre noch Güterzugdampf im Ruhrgebiet und im Emsland. Auch nicht uninteressant, aber nicht vergleichbar mit den Jumbos im Weserbergland, die bis dahin tagtäglich in dieser herrlichen Umgebung gezeigt hatten, wer die Königin der Mittelgebirge war. Damit war für mich persönlich zumindest emotional das Thema Dampfbetrieb erledigt.

Schönen Abend noch,
Ulrich B.