Altbau-Elloks in der BD München – Stadtgebiet
Beitrag im DREHSCHEIBE Forum "Historische Bahn" vom 07.01.2015

Ende vergangenen Jahres habe ich es so gerade noch geschafft, die dritte und letzte Galerie zum Thema "Altbau-Elloks und Altbau-ET in der BD München" auf meiner Seite Die Bundesbahnzeit fertigzustellen und freizuschalten. Die Galerie Altbau-Elloks und Altbau-ET in der BD München - Stadtgebiet München enthält ausschließlich Aufnahmen von den diversen Strecken und Bahnhöfen im Stadtgebiet München, mit Ausnahme des Münchener Hauptbahnhofs und des Bw München Hbf (eigene Galerie). Darüber hinaus gibt es auch einige Bilder aus dem Bw München Ost und dem AW Freimann zu sehen.

Mit der Bekanntgabe im HiFo habe ich mir ein wenig Zeit gelassen, bis die Feiertage vorbei und die Kurzurlauber wieder daheim sind. Und so viele, die an Altbau-Elloks interessiert sind, gibt es hier ja ohnehin nicht.

Wie üblich, möchte ich jetzt noch ein paar übrig gebliebene Bilder hier zeigen und damit einen Eindruck von dem vermitteln, was in der neuen Galerie geboten wird.

Bild 01 01
Los geht’s mit der Augsburger 117 108 im AW München Freimann am 30.05.78. Die Lok stand seit genau einer Woche auf Z (23.05.78), war aber noch komplett mit Lampen, Schildern und Stromabnehmern ausgerüstet. 194 184 und die dahinter stehende 118 gehörten dagegen längst noch nicht zum alten Eisen und waren nur zu einer Zwischenuntersuchung im AW.

Bild 02 02
Die Fotostelle gegenüber dem S-Bahnhof Laim war zwar motivlich nicht gerade prickelnd, aber für eine kurze Fototour nach Dienstschluss bestens geeignet. Hier kam man einfach und schnell mit der S-Bahn hin, und Züge im Minutentakt waren garantiert, viele davon mit Altbau-Elloks. Am Nachmittag des 04.05.77 wurde hier die Würzburger 118 011 mit dem E3308 nach Regensburg abgelichtet.

Bild 03 03
Etwas fotogener, aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur sehr zeitaufwendig erreichbar, war die Fotostelle am Abzweig Obermenzing gegenüber dem Nymphenburg-Park. Der E3316 nach Landshut war am 12.05.77 mit 118 030 bespannt.

Bild 04 04
Am 04.05.77 war der gleiche Zug, also E3316, mit der blau/beigen 118 049 bespannt; Aufnahme wie Bild 2 am S-Bf München Laim.

Bild 05 05
Wenn man schon mal in München Laim war, konnte ein Blick in den Rbf auch nicht schaden. Auf diese Weise erwischte ich am 12.05.77 die Rosenheimer 144 028, die sich gerade mit einem kurzen Nahgüterzug auf den Weg gen Ost machte. Der weiße Zierstreifen weist die Lok als ehemalige Maschine des Bw München Ost aus.

Bild 06 06
Ebenfalls im Rbf München Laim, aber am 26.05.82, entstand das Bild der 144 078.

Bild 07 07
Gut und einigermaßen legal zugänglich war auch die Ausfahrt des Abstellbahnhofs München Pasing. Hier bin ich oft und gerne gewesen, da die Abstellzüge ja nun mal überwiegend von Altbau-Elloks gefahren wurden. Am 29.04.80 wurde so der Lr30992 auf den Film gebannt; Lok vom Dienst war 144 089, eine Maschine mit Wendezugsteuerung, der ich an diesem Tag gezielt hinterher gefahren war.

Bild 08 08
Auf ihre alten Tage wurden auch die letzten Freiburger 145 (E44 mit elektrischer Widerstandsbremse) noch nach Bayern versetzt. Eine davon war 145 180, jetzt Bw Rosenheim, die mir am 26.05.82 mit einer Übergabe im Rbf Mü. Laim vor die Kamera fuhr.

Bild 09 09
Alle meine Betriebsaufnahmen von Münchener Stangen-Elloks fallen leider in die schwarz/weiße Phase. Deshalb kann ich 191 002 (Bw München Ost) im Abdrück-Einsatz im Rbf Laim auch nur so zeigen. 19.08.72.

Bild 10 10
Wir bleiben im Rbf Laim, wo die Augsburger 194 038 am 06.04.82 mit dem Ng65031 abgelichtet werden konnte, der eine ganz ordentliche Länge aufweist.

Bild 11 11
Den direkten Weg vom Rbf Laim in Richtung Ostbahnhof nahm am 14.05.87 die Ingolstädter 194 054, aufgenommen in der hinter dem Bw München Hbf vorbeiführenden Eckverbindung.

Bild 12 12
Fast an derselben Stelle entstand zwei Tage zuvor die Aufnahme der 194 122 als Vorspann vor 144 091. Leider war das Wetter an diesem Nachmittag ziemlich trist, aber eine Doppel-Bespannung lässt man sich natürlich nicht entgehen.

Bild 13 13
Für die Mitarbeiter des AW München Neuaubing wurde am frühen Nachmittag ein Werks-Personenzug gefahren, der aus einer 5-teiligen 485 gebildet wurde. Den Schluss dieses Zuges bildete am 18.08.72 der 485 023 (MüO); aufgenommen bei einem kurzen Zwischenhalt im Bf. München Pasing. Den vollständigen Zug gibt’s natürlich in der neuen Galerie auf meiner Seite zu sehen.

Bild 14 14
Und noch ein Vertreter dieser urigen Altbau-ET aus der Frühzeit der elektrischen Traktion: 485 030 am 17.08.72 in seinem Heimat-Bw München Ost.

Soweit einige Bilder zum Thema der neuen Galerie Altbau-Elloks und Altbau-ET in der BD München - Stadtgebiet München auf meiner Seite. Dort wird’s dann baureihenmäßig auch erheblich abwechslungsreicher, denn auf insgesamt 66 Bildern treten immerhin 18 verschiedene Baureihen auf: 116, 117, 118, 132, 144, 144.5, 145, 152, 163, E69, E71, 175, 191, 191.9, 194, 194.5, 485 und 491.
Ergänzungen und Korrekturen werden gerne entgegen genommen.

Schönen Tag noch,
Ulrich B.