Mit HS unterwegs - Nachschlag mit 24er u.a.
Beitrag im DREHSCHEIBE Forum "Historische Bahn" vom 01.05.2008

Der erste Beitrag aus dieser Serie hat ja eine überwältigende Resonanz gefunden. Über die vielen wohlwollenden Kommentare haben wir, Herbert Schambach und ich, uns wirklich sehr gefreut. Als kleines Dankeschön möchten wir deshalb noch einen kurzen Nachschlag servieren.

Bild 01 01
Wir bleiben zunächst bei den Steppenpferden vom Niederrhein. Vor einem Zug in der Relation Duisburg – Moers – Kleve steht 24 070 abfahrbereit am 23.05.59 in Duisburg Hbf. Die Lok ist uns ja schon im letzten Beitrag begegnet, und ich rufe noch einmal in Erinnerung, dass wir es hier mit einer der beiden ehemaligen Mitteldruck-Loks zu tun haben. Obwohl der Fahrdraht bereits hängt, und der Bahnhof damit seinen ersten großen Umbau nach dem Krieg hinter sich hat, macht die Bahnsteigüberdachung noch einen recht kahlen Eindruck.


Mit dem nächsten Bild begeben wir uns in den hohen Norden, genauer gesagt nach Lübeck. In seinem Kommentar hatte Detlef Schikorr geschrieben "Ich selbst bin auf der Suche nach Fotos von 24ern aus der BD Hamburg, …". Und da er uns hier auch immer wieder mit schönen Bildern aus der Bundesbahnzeit erfreut, habe ich mal bei HS nachgefragt. Und siehe da, Detlef kann geholfen werden, ein ganz kleines bisschen jedenfalls.

Bild 02 02
Bei einem Besuch am 11.05.61 hat HS die Lübecker 24 052 in ihrem Heimat-Bw angetroffen. Erstaunlicherweise ist sie noch 1961 mit großen Windleitblechen ausgerüstet.


Der Besuch am 11.05.61 im Bw Lübeck muss ein recht kurzer gewesen sein. Nur ganze drei Aufnahmen enthält der Film, da kann man die beiden anderen auch gleich noch zeigen.

Bild 03 03
Zu 38 2518 vom Bw Neumünster(?) ist eigentlich nichts Besonderes zu vermerken, außer vielleicht der Tatsache, dass HS genau diese Lok zwei Jahre vorher bereits vor seiner Haustür in Hattingen schon einmal auf den Film gebannt hatte. Da hatte sie allerdings noch einen Schornsteinaufsatz, der ihr jetzt abhanden gekommen ist.
Edit: 38 2518 war zum Aufnahmezeitpunkt noch im Bw Lübeck beheimatet.

Bild 04 04
Die dritte am 11.05.61 aufgenommene Lok war auf den ersten Blick auch nichts Besonderes. 78er gab’s schließlich damals überall noch wie Sand am Meer. Aber mit Durchschnitt gibt sich HS nicht ab ;-))

Eine 001 muss es sein, 78 001 vom Bw Lübeck, ex KPEV 8401 Stettin, die erste Maschine der überaus erfolgreichen preußischen Baureihe T18.


Das letzte Bild in dieser Reihe möchte ich wieder einmal mit einem kleinen, wahrscheinlich nicht allzu schweren Rätsel verbinden. Was sehen wir hier: Eine schöne Mikado, das ist klar – schließlich muss ja auch was für mich dabei sein.


Bild 05
Aber:
- welche ?
- wo aufgenommen ?
- wann aufgenommen ?
- was war der Anlass ?
- welche ist die technische Besonderheit weist diese Lok auf ?
- wie könnte man auf die Loknummer kommen, auch wenn man nicht weiß, welche Lok am xx den Sonderzug xy gefahren hat ?

Mit Ausnahme des Datums lassen sich alle Fragen mit einem guten Auge und einigem Hintergrundwissen aus dem Bild herauslesen. Deswegen sollte zu jeder Antwort auch die Begründung gegeben werden, wie man darauf gekommen ist (oder ist das jetzt zu streng ??)
Ob’s dieses mal länger als 5 Minuten dauert, bis alle Fragen beantwortet sind? Wir sind gespannt.

Bevor jetzt weitere, richtig dicke Klopper kommen, werden wir erst mal abwarten, bis die "Härtstropfen" Produktion wieder aufgeholt hat.
Aber die Serie geht weiter, versprochen ist versprochen.

Schönen Tag noch,
Ulrich B. und HS

Auflösung der Rätselfrage
jawohl, 41 002 war's

da komme ich ja gerade rechtzeitig wieder an den Rechner um festzustellen, dass das Rätsel soeben gelöst wurde.

Vau60 und Djosh lagen mit Rendsburg schon richtig, denn im Hintergrund ist die bekannte Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal zu sehen.

Das Datum der Sonderfahrt mit 41 002 war der 13.05.61 (okay, das muss man einfach wissen oder dabei gewesen sein).

Das Erkennungsmerkmal für die spezielle Lok ist, Olaf hat's richtig erkannt, die Ausführung der Steuerung mit Kuhn'scher Schleife. Damit waren nur die beiden Baumusterloks 41 001 und 002 ausgerüstet. Hier noch einmal eine Vergrößerung, wo man es besser sieht:


Bild 05a

Der Blick in die Stationierungsdaten führt natürlich auch auf die richtige Nummer. Ein anderer Ansatz wäre der Tender gewesen, denn die Kölner 41 001 war schon seit "Urzeiten" mit einem 2'2'T32 alte Ausführung gekuppelt (siehe Galerie "Die schöne Mikado" auf meiner Seite) -> kommt also für die fragliche Lok nur 41 002 in Frage.

Gratulation an die Mitrater. Den anderen bleibt jetzt nur noch übrig, die Bilder anzuschauen. Dabei weiterhin viel Spaß,

Ulrich B.